Fahrt nach Andoullié vom 09. - 12.05.2002

Auf  die Einladung der Gemeinde Weißensberg und des Vorsitzenden den Deutsch-Französischen Partnerschaftskomitees, Sebastiano Cassarino, fuhren die Musikerinnen und Musiker des Weißensberger Vororchesters für vier Tage zu den Partnergemeinden Andouillé und St. Germain le Guillaume.
Nach der 14-stündigen Busfahrt wurde Ihnen ein herzlicher Empfang bereitet. Den Freitag verbrachten die Jungmusikanten mit ihren Gastgebern in Laval, wo die historische Altstadt besichtigt wurde bzw. auf der Insel Mont Saint Michel. Am Abend stellten sich die 18 Jugendlichen in der Festhalle musikalisch vor. Das Konzert kam bei unseren französischen Freunden als auch bei den Weißensbergern sehr gut an, zumal sie von Ingrid Martin und Stefanie Schäfler auf deutsch und französisch durch das Programm geführt wurden. 2. Vorstand Sigi Egle dankte den Gastfamilien sowie den Verantwortlichen für die freundliche Aufnahme. Sein Dank galt insbesondere Sebastiano Cassarino, der die Fahrt für die Musiker erst ermöglicht hatte. Er sowie der Vorstand und der Dirigent aus Andouillé erhielten die Ehrennadel des MV Weißensberg. Musik verbindet, Musik ist international, Musik ist die Sprache, die jeder versteht, unter diesem Motto setzten die Weißensberger ihr Konzert fort. Bei gutem Essen und französischer Tanzmusik klang dieser Abend dann aus. Um den Ort näher kennen zu lernen fand am Samstag eine Wanderung durch die idyllische Landschaft von Andouillé nach St. Germain statt. Am Nachmittag hatten die Musiker aus Weißensberg die Gelegenheit, einer Musikprobe beizuwohnen und sogar mitzuspielen. Den  Abend verbrachten dann alle Musiker beim gemeinsamen Essen in einer Creperie, wo man sich näher kennen lernte und neue Freundschaften geknüpft sowie bestehende aufgefrischt wurden. Zur Erinnerung an den Besuch überreichten der Dirigent  und Vorstand Denis Rouland an die Musiker aus Weißensberg ein Bild. Gerne werden Sie der Einladung folgen und nächstes Jahr nach Weißensberg kommen.

hier gibt´s noch mehr Bilder