Lindauer Zeitung 30.03.2002

25 000 Schuss in einer Woche abgegeben

WEISSENSBERG (lz)
Beim Bockbierfest des Musikvereins Weißensberg
wurden viele Schützen des 19. Bürgerschießens, welches
alljährlich vom Schützenverein Weißensberg organisiert
wird, gefeiert.


Der Musikverein als Veranstalter des Bockbierfestes war nicht nur musikalisch erfolgreich, sondern konnte sich auch beim Mannschaftsschießen sehr gut beweisen. Abwechslungsreich gestaltete der Musikverein unter der Leitung des
neuen Dirigenten Frank Heudorfer den ersten Teil der Veranstaltung mit Polkas und Märschen eher im traditionellen Stil. Die Stimmung der Zuhörer steigerte sich zunehmend, als im zweiten Teil mit moderneren Stücken auch das jüngere Publikum angesprochen wurde. Bemerkenswert ist auch, dass es ebenfalls ein Musiker - Leo Sauheitl - war, der als erster Schütze beim Bürgerschießen überhaupt die Ringzahl von 100 erreichte.
Erster Schützenmeister Georg Gütinger ehrte die Sieger. 61 Mannschaften, insgesamt 291 Teilnehmer, hatten während einer Woche rund 25 000 Schuss abgegeben. Den Meistbeteiligungs-Preis erhielt mit elf Mannschaften der "Airport Wildberg".

Die Ergebnisse der Schützen im Einzelnen:
Einzelwertung Damen:
1. Karin Holike (98 Ringe), 2. Birgid Herpich (97), 3. Steffi Gabriel (97).

Einzelwertung Herren:

1. Leo Sauheitl (100 Ringe), 2. Gunter Gabriel (99), 3. Markus Schäfler (99).

Einzelwertung Senioren:

1. Ludwig Rapp (97 Ringe), 2. Herbert Brunner (97), 3. Fini Schmid (96).

Einzelwertung Jugend:

1. Bettina Locher (96 Ringe), 2. Markus Locher (95), 3. Sandra Gabriel (94).

Blattl-Wertung:

1. Fini Schmid (4,9-Teiler), 2. Leo Sauheitl (5,3), 3. Maria Weiß (5,5).

Mannschaftswertung:

1. Musik-1 (Leo Sauheitl, Gunter Gabriel, Klaus Taube, Bernd Richter) - gesamt 393 Ringe.
2. "Feuerwehr-1" (Markus Schäfler, David Schäfler, Peter Ganal, Tobias Zenker)- gesamt 392 Ringe.
3. "Country-Freunde-Schwatzen Herren-5" (Norbert Pfau, Anton Bublak, Werner Schmid, Johann Lanz) - gesamt 382 Ringe.

Beste Damenmannschaft:

"Musik-Damen" (Steffi Gabriel, Alexandra Kolb, Maria Weiß, Evi Vogler)-gesamt 6. Platz mit 378 Ringen.

Beste Jugend-Mannschaft:

"Die glorreichen Vier" (Bettina Locher, Mar-kus Locher, Marco Herpich, Philipp Eckert) - gesamt 8. Platz mit 376 Rin-gen

Die erfolgreichen Schützen des Weißensberger Bürgerschießens.
LZ-Foto: privat